Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

Was wird mit dem globalen Markt von Lithium im Laufenden Jahr?

Was wird mit dem globalen Markt von Lithium im Laufenden Jahr?

Vor kurzem in Straßburg eine Konferenz Advanced Automotive Battery Conference. Bei der Veranstaltung hielt der Vertriebsleiter der Chilenischen Firma SQM. Er Sprach über den Umfang der weltweiten Lithium-Verbrauch. Der Spezialist versucht herauszufinden, wie die Dinge in den kommenden Jahren. So seiner Meinung nach, die Zahl wird schnell wachsen. Wobei das Tempo der Zunahmen sind extrem hoch. Aber was wird diese Geschwindigkeit, nicht leicht zu bestimmen. Alles sträubt sich im Grad der staatlichen Unterstützung. Dies gilt für die Produktion und Nachfrage nach Elektroautos. Natürlich gibt es noch andere wichtige Punkte.

Laut SQM Lithium begann aktiv verbraucht im letzten Jahrzehnt. Früher der Verbrauch lag bei 91 tausend Tonnen äquivalent von Lithium-Carbonat. Gemeint ist pro Jahr. Aber der index stieg auf das Niveau von 269 tausend Tonnen. Vor allem, es wird durch die Nachfrage seitens der Hersteller von Elektrofahrzeugen. Das gleiche gilt für Handy-Hersteller, die verwenden Lithium-Ionen-Akkus. Insgesamt ist der Verbrauch an solchen Unternehmen wuchs bis zu 65%. Zunächst lag die Zahl bei 25 Prozent.

Die weltweite Nachfrage nach Lithium wird auf 1,0 bis 1,2 Millionen Tonnen pro Jahr. Diese Prognose macht SQM auf der nachfolgenden Dekade. Allerdings müssen Sie bestimmte änderungen, um das wachsende Bedürfnis zu befriedigen. So erhöhen Sie die Investitionen in die Produktion von Lithium-Rohstoffen. Nach vorläufigen Berechnungen müssen investieren 16−20 Milliarden US-Dollar. In den letzten Jahren eine Vielzahl von Lithium-Projekte der Welt. Aber viele von Ihnen waren erfolglos. Zum Beispiel wurden Mehrausgaben oder gab es Probleme mit den Fristen. Auch gibt es viele Unternehmen, die einfach nicht gelungen, die Finanzierung zu gewinnen.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf