Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

In Südostasien aktiv produziert minderwertiger Stahl

In Südostasien aktiv produziert minderwertiger Stahl

Die Nachrichtenagentur Reuters hat eine interessante Studie. In den Ländern Süd-Ost-Asien aktiv produziert minderwertiger Stahl. Darüber hinaus ist das Volumen des Einschmelzens deutlich erhöht. Es geht um Stahlprodukte, производящейся in Induktions-öfen. Im vergangenen Jahr in China wurden viele Unternehmen geschlossen. Ausrüstung mit Ihnen wurde demontiert. Liquidiert wurde die Kapazität auf 140 Millionen Tonnen pro Jahr. Ein großer Teil der Induktions-öfen ging Kleinbetriebe. Sie liefern Stahlprodukten sehr geringer Qualität.

Die Produktion von Stahl in Induktionsöfen öfen nicht erlaubt, zu entfernen schädlichen Verunreinigungen. Genau dies verringert die Qualität der Produkte. Am Anfang dieses Jahres trat der Rat auf Stahl ASEAN-Länder. Er warnte vor einer ähnlichen Situation. Er sagte auch, dass es notwendig zu verhindern, dass die Verwendung von chinesischen gebrauchter Ausrüstung. Gemeint demontierten Induktions-öfen in regionalen Unternehmen. Aber daraus ist nichts geworden. In Vietnam und Thailand Probleme mit der Qualität des Stahls nicht registriert. Aber in Indonesien ist wirklich ein Problem.

Indonesische Unternehmen aktiv mit demontierten chinesische Induktionsöfen. Sie minderwertiger Produkte dauert 30−40% des nationalen Marktes der Armatur. Auf den Philippinen ist die Situation auch nicht glücklich. Leistung stieg bis zur Markierung von 400 bis 500 tausend Tonnen pro Jahr. Auch laut Reuters hat die chinesische B/U die ausrstung wird in Kambodscha. Es gibt Unternehmen, die versuchen mit diesem Problem zu kämpfen. Aber solange dieser Kampf nicht allzu erfolgreich. Es geht um Philippine Iron and Steel Institute. Auch daran nimmt der führende Indonesische Stahlkonzern Krakatau Steel. Sie begannen eine Kampagne gegen die Induktion öfen.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf