Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

Britische Liberty House in Indien beabsichtigt, eine Metallurgische Mini-Anlage

Britische Liberty House in Indien beabsichtigt, eine Metallurgische Mini-Anlage

Das britische Unternehmen Liberty House Anspruch auf das Unternehmen ABG Shipyard. Das schiffsbauwerk in Indien, die in Konkurs ging. Am Ende wurde er zum Verkauf angeboten. Einer der wichtigsten Anwärter für den Kauf steht das britische Unternehmen. Es wird berichtet, dass Sie beabsichtigt, zu errichten, an seiner Stelle metallurgisches Mini-Anlage. Aber Sie sollten noch den erfolgreichen Abschluss der Transaktion des Kaufs und Verkaufs.

Heute ist das Werk kam vor der völligen Dekadenz. Die Branche Schiffbau im Land erlebt schwere Zeiten. Sie ergriff eine Tiefe Krise. Und ist unwahrscheinlich, dass sich etwas ändert in Naher Zukunft. Leistung der Anlage selbst sind in ordentlichem Zustand. Weil die britische Stahlkonzern will Sie nutzen anders. Also mit Hilfe von Geräten der Werft können Sie sich zu entkleiden Gericht. Statt wie bisher ellingow ein neues Unternehmen zu errichten. Es wird Stint Stahl aus der erhaltenen Schrott.

Während Liberty House die einzige, die Anspruch auf обанкротившееся Indische Unternehmen. Es bietet für ihn etwa 760 Millionen US-Dollar. Die Anlage anständig Schulden gegenüber den Gläubigern. Denn die Restrukturierung des Werks gedrosselt. Ihr Plan studiert das nationale Gericht für Gesellschaftsrecht in Indien. In Kürze muss er seine Entscheidung zu äußern.

Früher wurde berichtet, dass das britische Unternehmen beabsichtigt, anständig zu investieren in Indien. Sie will investieren rund 5−10 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen will die schlechten Vermögenswerte zu erwerben. Dann wird Sie neu zu strukturieren. Dann beabsichtigt, Sie gehören in die unternehmensinterne vertikal integrierte Produktionsketten. Sie besitzt bereits mehrere Indische Unternehmen.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf