Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

Stahlproduktion auf metallurgischen Kombinat Magnitogorsk erhöht

Stahlproduktion auf metallurgischen Kombinat Magnitogorsk erhöht

Stahlproduktion auf metallurgischen Kombinat Magnitogorsk deutlich gewachsen. Das ist das Ergebnis für das erste Quartal des Laufenden Jahres. Im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres war er um 2,7% weniger. Die aktuelle Zahl belief sich auf 3,147 Millionen Tonnen. Jedoch verglichen mit dem vierten Quartal 2017, dann ist er unten. Für das Letzte Quartal des vergangenen Jahres erfolgte auf 4,4% mehr. Dies gilt für Stahlprodukte. Erzeugung von Roheisen, im Gegenteil, für das erste Quartal 2018 erhöht. Das Volumen belief sich auf 2,404 Millionen Tonnen. Der Anstieg beträgt 1,3%.

Produkte mit hohem Mehrwert verkauft 1,345 Millionen Tonnen. Verglichen mit dem letztjährigen vierten Quartal, das auf 6,4% mehr. Für das erste Quartal 2017 das Volumen war weniger auf 10,3%. Betrachtend das gesamte Volumen der Umsetzung, solche Produkte ist es 47,6%. Auf dem Binnenmarkt realisiert 8,3% mehr. Dies ist im Vergleich zum letzten Quartal. So, Innendienst bilden 78,6% am Gesamtvolumen. Im letzten Quartal lag dieser Wert bei 73,7%.

Sortenverleihs ausgeliefert auf 2% mehr als im letzten Quartal. Das Volumen belief sich auf 427 Tonnen. Dies wurde möglich durch die Erhöhung der Bestellungen. Hauptabnehmer tritt MMK-Metis. Darüber hinaus sind viele Produkte Metall-Produkte bestellt. Warm gewalzt Verleih gleiche in kleineren Mengen verladen. Das Volumen sank um 5,1% im Gegensatz zum vierten Quartal 2017. Es beeinflusst die Neuverteilung des Sortimentes. Wurde mehr высокомаржинальных waren, versandten auf dem heimischen Markt. Darüber hinaus wurden geplante Reparaturen im Unternehmen. Kaltgewalzte transportiert auf 22,4% mehr. Wieder zum Vergleich genommen der Letzte letztjährige Quartal. Hauptabnehmer sind die передельные Anlagen.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf