Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

Investoren aus China wollen ein elektrometallurgisches Kombinat im Fernen Osten

Investoren aus China wollen ein elektrometallurgisches Kombinat im Fernen Osten

Die Idee über die Gründung der stahlhütte gehört der Firma Debang Guangdong. Dies ist eine chinesische Organisation, Teil der Hebei Luanhe Group. Nach dem Entwurf soll die Errichtung von vollwertigen электрометаллургического kombinieren. Investoren planen Investitionen in die Umsetzung von etwa 2 Milliarden US-Dollar. Selbst das Kombinat wird ein Unternehmen zur Herstellung von Stahlprodukten. Auch er wird sich mit der Weiterverarbeitung von Stahl. Seine Tätigkeit konzentriert sich auf den Export von Produkten.

Um Ziele im Leben zu verwirklichen wurde eine Gruppe von Investmentgesellschaften. Debang Guangdong ist bereit, den größten Teil der Arbeit für den Bau des Kombinats. Sie ist bereit zu tun Anlaufen der ganzen Industriepark. In der Anlage geplant ist die Herstellung von Stahlprodukten. Erhalten Sie mit dieser Methode Schmelzen des Materials in einem elektrischen Ofen. Nach Ablauf von 5 Jahren des Funktionierens des Unternehmens wird es einige änderungen. Ihre Arbeit sollte beginnen Produktions-Verkaufs-Kette. Es umfasst 4 Stufen.

Die erste Stufe besteht in der Extraktion der Rohstoffe. Anschließend erfolgt die kontinuierliche Schmelzen von Stahl. Danach geht die Produktion der Produkte. Im letzten Schritt die fertigen Produkte geht in den Export. Die im Projekt die Kapazität des Unternehmens beträgt 1−3 Millionen Tonnen pro Jahr. Wann startet die zweite Kette, die Leistung wächst bis zu 5 Millionen Tonnen pro Jahr. Heute vordringlichste Aufgabe steht die Auswahl des Bauplatzes.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf