Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

Indische Unternehmer treten für die Abschaffung der Steuern auf den Export von Eisenerz

Indische Unternehmer treten für die Abschaffung der Steuern auf den Export von Eisenerz

Federation of Indian Mineral Industries ersucht die Führung des Landes zu entfernen Abgaben auf externe Verkäufe von Eisenerz. FIMI ist eine große Indische Vereinigung, die sich mit der Gewinnung von Eisenerz. Das Unternehmen glaubt, dass eine solche Entscheidung zu verbessern, die Erträge solcher Unternehmen. Auch die Abschaffung der Steuern entscheidet die Position mit überschüssigen Reserven.

Der Präsident der Vereinigung sagte über die Anwesenheit von etwa 150 Millionen Tonnen Eisenerz in Indien. Die größte Menge des Erzes ist in den Staaten Одиша und Jharkhand. Eisengehalt in ihm überschreitet 58%. Im Moment solche Produkte unterliegen 30% besteuert. Dies ist ein ernsthaftes Hindernis für den Außenhandel.

Im Jahr 2010 wurde Indien der drittgrößte Exporteur. Das Volumen der verkauften fossilen belief sich auf 117 Millionen Tonnen. Die weitere Entwicklung dieser Branche verhindert der Kampf der Regierung mit der illegalen Erzeugung von Eisenerz. Es war der Grund der Schließung zahlreicher Betriebe. Zölle auf den Export eingeführt wurden für die Versorgung der indischen Verarbeitung hochwertiger Rohstoff. Dies führte zu einer Verringerung der Ausfuhren von Eisenerz in den Jahren 2015−2016. Dann Tonnage von Eisenerz Betrug nur 4,5 Millionen wandelte Es in Indien Netto-Exporteur dieses Fossil.

Im Jahr 2016 die Indische Regierung hat die Entscheidung über die Abschaffung der Steuern für Eisenerz mit einem Eisengehalt von weniger als 58%. Dies führte zu einer Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit der nationalen Unternehmen. Und auch dazu beigetragen, den Anstieg der Exporte von bis zu 30 Millionen Tonnen pro Jahr 2016−2017. Heute Indische Stahlunternehmen erfahren keine Rohstoff-Knappheit. Und hohe Abgaben auf externe Verkauf sind ein Hindernis für die weitere Entwicklung der Branche.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf