Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

Die neue Gesetzgebung in der Metallurgie Indien

Die neue Gesetzgebung in der Metallurgie Indien

Auch wenn die Staatliche Politik nach der Metallurgie in Indien hat eine Menge Ziele vollständig zu realisieren ist schwierig. Die Umsetzung erfordert die Erfüllung bestimmter Voraussetzungen, unter denen die Faktoren Makroökonomie und Dynamik in Angebot und Nachfrage.

Wesentliche Voraussetzung für die aktualisierte Anwendung nicht станот magischen Schlag Zauberstab für Kugel. Indische Stahlhersteller auch mit der Bedingung vorrangige Nutzung des Landes geworden hilft nicht bei der Lösung des Problems auch in den staatlichen Projekten.

Nach Angaben eines metallurgischen Ministerien der Vergangenheit und der aktuellen finanziellen Jahren, der Konsum im Land Betrug über 80 Millionen Tonnen. Aus der ganzen Menge auf die Einfuhr ging nur 6 000 000 Tonnen. Etwa fünf Millionen Tonnen importieren präsentiert Lamborghini flachtyp. Der Verkauf dieser Ware höchstens Automobilgeschäft ging in asiatische Länder: Südkorea und Japan. Der fünfte Teil dieser Zahl war die längste HUMMER, die in der Baubranche.

Nur etwa vierhundert tausend Tonnen und der langen und flachen Fahrten wurden im vergangenen Geschäftsjahr in den staatlichen Zwecken. Sie betrafen vor allem den Bau und die Verbesserung der Infrastruktur des Bereichs. Aus diesem kommt, dass die neue Politik der Industrie in Indien umfasst weniger als 1% der gesamten Nutzung.

So wird unter Wirkung der neuen Industriepolitik neu-Delhi, bekommt weniger als 1 Prozent des Stahls aus dem gesamten Verbrauch.

Börse im Land berichteten über Ihre Bewertung-Programm Unterstützung von der Regierung für industriellen Metallurgie. Aktien von Tata Steel haben einen Verlust von 2,18 Prozent und ДжиЕсВи Steele verloren 2,3 Prozent der Kosten. Jindal Steel and Power fielen um 4,35% und SALÉ haben einen Verlust von fast drei Prozent auf Ihren Aktien.

Nach den Worten von Menschen zu analysieren Aktien, Börsenkurse, ändert sich auch der Kurs der Rupie. Jetzt wird dieser Faktor verstärkt, was sehr geholfen hat сталелитейному Sektor in Indien. Jedoch hat eine Menge von Schwierigkeiten Metallurgen, die auf den äußeren Stahl-Märkten.

Am Mittwoch Organe der Regierung unter der Leitung von Нарэндра Modi bereit, auf die aktuelle öffentliche Politik in dem Sektor. Ziel es wurde eine signifikante Entwicklung des industriellen Sektors des Landes. Auch Stahlwerk Sektor wird modernisiert, und die Nachfrage nach Stahl wächst infolge der Verwirklichung des Projekts.

Im Programm eindeutig die Ziele der Erhöhung der Verhüttung im Land für das Jahr.

Geplant ist die Herstellung von bis zu dreihundert Millionen Tonnen, und erreichen in 14 Jahren. Das Wachstum des Verbrauchs beträgt 98 Kilogramm pro Person. Und die Reduzierung der Abhängigkeit von externen Umsatzes einer Art von Kohle wird auf zwanzig Prozent.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf