Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

Das Unternehmen KGHM verzichtet auf den Bau Sierra Gorda

Das Unternehmen KGHM verzichtet auf den Bau Sierra Gorda

Das Unternehmen KGHM, Polen, ist der zweitgrößte Europäische Hersteller von Kupfer. Ihre Vertreter erklärten, dass die zweite Phase des Projekts der Errichtung der Sierra Gorda nicht realisiert werden. Der Bau медедобывающего Papierfabrik in Chile beendet wird vor dem hintergrund des sinkenden Kosten der roten Metalls und unnötige Kosten.

Im Jahr 2012 KGHM erwarb 55% der Aktien des Kombinats. Zu diesem Zeitpunkt Sierra Gorda gehörte dem kanadischen Hersteller Quadra FNX. Zum Zeitpunkt der deal war die größte übernahme der internationalen Ebene, in der beteiligte polnische Firma. In diesem Jahr sind die Preise für das rote Metall an der LME für eine Tonne Betrug 10.000 USD. Heute ist der Wert sank um fast halbiert, erreichte etwa 5,5 tausend USD/Tonne. Da die Kosten für eine polnische Firma immer wieder machte die Neubewertung der Kosten der gekauften Basiswertes. Gerade diese Notwendigkeit war einer der Faktoren provoziert defizitären Unternehmen in den Jahren 2015−2016.

Seine Meinung äußerte der Generaldirektor der Firma Radoslav Домагальский-Лабедзкий. Nach seinen Worten, die Aufhebung der Erweiterung der Leistung der Vereinigung erforderlich ist, überprüft die Entscheidung nicht.

Heute 55% der Chilenischen медедобывающего Mine gehört der polnischen Gesellschaft. Die übrigen 45% befinden sich im Besitz der japanischen Sumitomo Metal Mining. In Betrieb genommen wurde er im Jahr 2014 eingeführt im Juli. Im Jahr 2016 Kombinat produzierte 98000 Tonnen Konzentrat Kupfer. Es wurde angenommen, dass seine Produktionskapazität um bis zu 220000 Tonnen jährlich, jedoch jetzt über die Realisierung des Projektes kann man vergessen.

Abschwung auf dem globalen Markt für Kupfer gibt sich selbst wissen. Corporation BHP Billiton, Australien, kam zu einer Entscheidung zu verkaufen Cerro Colorado. Es geht um die kleinen медедобывающем Chilenischen Unternehmen. Seine Jahresproduktion erreicht 74000 Tonnen.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf