Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

Tokyo Steel Manufacturing drei Monaten zu einer Reihe von erhöht die Preise

Tokyo Steel Manufacturing drei Monaten zu einer Reihe von erhöht die Preise

Metallurgical Corporation Japan Tokyo Steel seit einigen Monaten zu einer Reihe von erhöht Preise für Metall. Am Montag Vertreter des Unternehmens sagte über die nächste Erhöhung der Kosten. Gemäß den erhaltenen Daten, die nächste Preiserhöhung Metall findet bereits im Februar.

In der Gesellschaft erklären Preispolitik Tokyo Steel Anstieg der Nachfrage. Das wiederum verbunden mit der Vorbereitung auf die Olympischen Spiele 2020. Ein weiterer Faktor, Beitrag zur Wertsteigerung wurde — der Anstieg der Preise von Stahl auf dem internationalen Markt.

Es wird berichtet, dass das Unternehmen Tokyo Steel hebt Preise auf zwei bis vier Prozent. Für die japanischen Unternehmen eine monatliche Preisanpassung ziemlich untypisch. Die Situation, wenn die Tokyo Steel erhöhte Preise drei Monate in Folge, gab es vor sechs Jahren.

Executive Director der japanischen Firma Kyoshi Imamura Sprach bei der offiziellen Pressekonferenz. Иммамура wies darauf hin, dass im Laufenden Jahr Februar eine Erhöhung der Preise nicht der Letzte sein wird. Vertreter Tokyo Steel wird auch berichtet, dass für die Preisbildung des Unternehmens zu beobachten und die Konkurrenten aus Asien. Darunter, Kyoshi Imamura nannte Baoshan Iron & Steel Co Posco, Hyundai Steel.

Иммамура noch einmal betont, dass der Globale Markt der Metallurgie unter dem Druck der chinesischen überproduktion. Und auch, metallurgischen Exporte Exporte aus dem Reich der Mitte. Der kontinuierliche Anstieg, der die letzten zwei Jahre beobachtet. Derzeit, nach Meinung des Tokyo Steel in der Welt der Metallurgie gibt es signifikante Veränderungen. Vor allem, weil die Exporte aus der Volksrepublik China reduziert. Und gleichzeitig die Nachfrage für importierte Produkte in China wächst. Auf der Pressekonferenz wurde bekannt gegeben, dass die Kosten für eine Tonne Produktion nicht übersteigt drei Millionen Yen. Die in Bezug auf US-Dollar, beträgt sechsundzwanzig Dollar.

Heute das Volumen der Produktion des Unternehmens bilden 3,14 Millionen Tonnen jährlich.

Kyoshi Imamura herausgegriffen mehrere Objekte für die Olympischen Spiele, die die Produkte des Unternehmens. Dazu der Direktor des Tokyo Steel trug das Olympische Dorf für die Teilnehmer und das größte Sportstadion. Die Bauarbeiten beginnen bereits im Februar.

Die wichtigsten Produkte des Unternehmens, in der heutigen Zeit, sind die I-Schienen Balkens. Sie werden verwendet in der Baubranche.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf