Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

In Australien startete die Anti-Dumping-Untersuchung

In Australien startete die Anti-Dumping-Untersuchung

In Australien Антидемпинговая Kommission initiierte die nächste Anti-Dumping-Untersuchung. Die Organisation, bestehend in der nationalen Ministerium für Industrie, Wissenschaft und Innovation betrachtet Import verzinktem Stahl. Unter Berücksichtigung gerieten und andere Arten von Produkten mit einer Beschichtung aus ne-Metallen. Die Ausnahme war fleckig Verleih sowie Elektro-verzinkter Produkte. Behandelt die Lieferung aus Malaysia, Vietnam und Indien. Eine Untersuchung wurde gestartet, nachdem die Beschwerde seitens der nationalen Unternehmen BlueScope Steel. Im August 2016 Ihre Vertreter erklärten наносимом Dumping Sachschaden. Dabei wurde erwähnt, dass Produkte aus diesen Ländern wirkt sich negativ auf die nationale Industrie im Jahr 2013.

Eine vorläufige Entscheidung getroffen werden kann, die die Kommission bereits in den ersten Tagen des Dezember. Jedoch nur unter der Voraussetzung, dass anerkannt wird die Notwendigkeit von dringenden Maßnahmen bezüglich демпинговых Lieferungen. Bei der Durchführung der Prozedur im Normalmodus wird die Entscheidung getroffen, auf die vor Januar 2017. Die vietnamesische Regierung unzufrieden mit der aktuellen Situation. Die Behörden wurden mit der Erklärung über die falschen Informationen, eingereicht BlueScope. Vietnamesische Hersteller behaupten, dass in den Jahren 2013−2016 die Gewinne des australischen Herstellers stieg mehr als zehn mal. Solche Indikatoren nicht sehr kombiniert mit den Vorwürfen der Schäden durch Lieferungen verzinktem Stahl in der Vietnamesischen Land.

Inzwischen hat das Unternehmen Al Ghurair Iron & Steel bereits in Betrieb, die zweite Linie die Feuerverzinkung. Es geht um das Werk des Unternehmens in den VAE. Ein solcher Schritt erhöht die Produktionskapazität des Unternehmens verdoppelt. Sie belaufen sich auf 400 000 Tonnen jährlich. Der Wert des Projekts beläuft sich auf etwa 10 Milliarden Yen. In US-Dollar Summe erreicht der Größenordnung von 97 Millionen USD. Die neue Linie der Produkte zu produzieren, die gefragte Bau-Sektor. Der Hauptteil des hochwertigen Sortimentes besteht aus einem dünnen Blech mit Zinkbeschichtung. Die Dicke des Verleihs beträgt 0,20−1,20 mm, seine Breite erreicht 900−1250 mm. den Verbrauch von verzinktem Stahl in der Golfregion bleibt auf einem hohen Niveau. Für die erhöhte Nachfrage sollte dankbar Ausstellung EXPO 2020, Austragungsort der Dubai ist. Beeinflusst auch die kommende Fußball-Weltmeisterschaft im Jahr 2022. Er wird in Katar stattfinden. Heute exportiert das Volumen des Unternehmens machen etwa 55% der gesamten Produktion.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf