Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

China weiterhin die Leistung zu reduzieren

Das chinesische Unternehmen Baosteel ist das zweitgrößte nationale Hersteller von Stahl. Vor kurzem haben die Vertreter des Unternehmens berichteten über die Haltestelle einer der Hochöfen. Production Jahreskapazität geschlossen auf dem head-Kombinat des Ofens beträgt 2,5 Millionen Tonnen Roheisen. Der Hochofen gehörte Baosteel Stainless. Diese Abteilung konzentriert sich auf die Ausgabe des Edelstahls. Dabei ist vor allem durch den Ofen erzeugt Kohlenstoffstahl. Da die Menge der an der Vereinigung des Edelstahls bleibt unverändert, Bilanzierung von etwa 1 Million Tonnen jährlich.

Das Unternehmen erklärte, dass die Schließung der Hochöfen produziert in Reaktion auf Forderungen der chinesischen Behörden. Es geht um die Reduzierung von überflüssigen Produktionskapazitäten und Begrenzung der Erzeugung von Stahl. Handbuch Baosteel hofft, dass dieser Schritt hilft bei der Optimierung der metallurgischen Strukturen des Sektors in China. Im Jahr 2012 hat die Geschäftsführung der Gesellschaft hat bereits den Fragen der Verringerung der Produktion. Es wurde angenommen, reduzieren die Produktion von Stahl auf dem Shanghai Kombinat. Die betrachteten Volumina betrugen 6 Millionen Tonnen jährlich auf die Dauer von fünf Jahren. Das Verfahren sollte reduzieren die Umweltbelastung. Während die Gesellschaft erhöht die Produktionskapazitäten im Süden der Volksrepublik China. Im vergangenen Jahr in Betrieb genommen wurde der erste Bauabschnitt des Kombinats Zhanjiang. Seine geplante jährliche Kapazität von 10 Millionen Tonnen Stahl.

Ihre Einschätzung der Tätigkeit der Gesellschaft hat die World Steel Association. Im Jahr 2015 Baosteel выплавила in der Größenordnung von 35 Millionen Tonnen Stahl. Im Vergleich zum Jahr 2014 die Produktionsmengen sanken um 2,65%.

Inzwischen Gewinne der chinesischen Stahlhersteller weiterhin rückläufig. Ihre Daten zur Verfügung gestellt Ausgabe der «Information Times». In übereinstimmung mit Ihnen das Durchschnittliche Niveau der Bruttogewinn pro Tonne Stahl in der Größenordnung von 0,15 USD. Nach den Ergebnissen der auf Anfang Juni der Markt den Wert der Miete sank um mehr als 30%. Der Vergleich wurde mit апрельскими Indikatoren. Dabei werden die Herstellungskosten sanken nur um 10%. Im April Bruttomarge der chinesischen Hersteller von etwa 123 USD pro Tonne. Nolens volens chinesische Stahlhersteller gezwungen, reduzieren die Produktion von Produkten. Der Prozess ist viel schneller im Vergleich mit dem Jahr 2015. Im vergangenen Jahr zum stoppen der zusätzlichen Kapazitäten es dauerte ein paar Monate zu steigenden Verlusten. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die geplante Reduktion der Kapazitäten produziert wird vorzeitig.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf