Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

MMK in I Quartal kam im Plus

MMK in I Quartal kam im Plus

Das erste Quartal 2016 war erfolgreich für die Magnitogorsk Metallurgical Combine. Der Nettogewinn nach IFRS belief sich auf 157 Millionen. USD. In der IV Quartal 2015 erlebt einen Verlust in Höhe von 125 Millionen Euro. USD. Diese Daten wurden von der Firma Presse-Service zur Verfügung gestellt. Ein positives Ergebnis erhalten wurde vor dem Hintergrund des MMK Kursdifferenzen. Gewinne auf diesem Posten belief sich auf 25 Millionen. USD. Erhöhte Geschwindigkeit und EBITDA. Im Vergleich war das IV Quartal das Wachstum 4,4%. Das Ergebnis wurde Marge von 27,3% erzielt. Die Nettoverschuldung wurde auf 929 Mio. reduziert. USD. Im Ergebnis gelang es ein Verhältnis von Nettoschuldenquote zu schaffen — EBITDA von $ x0,6.

Zur gleichen Zeit im Jahr 2015 in Bezug auf den Nettogewinn der Magnitogorsk Pflanze fiel um 20%. Die Reduzierung des Free Cash Flow zeigte fast 50%. Der Umsatzrückgang war 1/3. Das EBITDA sank um 38,9% im Vergleich zu 2015. das Niveau senken spiegelt die Komplexität der aktuellen wirtschaftlichen Situation in Russland. Sein Einfluss und hatte einen minimalen Kosten von Stahlprodukten auf dem Weltmarkt. Die niedrigsten Index kam in Januar 2016. Analysten sagen, eine verbesserte finanzielle Performance. Es wird in der II Quartal dieses Jahres sein. Das Wachstum ist möglich, als Ergebnis der saisonalen Erholung Produktion Verbrauch. Außerdem sprechen wir über den Rubel Wert für den Grad der Export Parität zu verlassen.

MMK Produktionsprozesse aktiv zu verbessern. Anlagenspezialisten haben einen Weg zu verwenden, um die ölige Zunder in der Sinterproduktion entwickelt. Bisher führte die Installation von Anlagen zur Aufnahme und zum Trocknen Maßstab. Was die wirtschaftlichen Auswirkungen, kehrt die Verwendung von 75.000 Tonnen Skala auf dem Niveau von 63,2 Mio. Euro. RUB. Nach der Durchführung des Projekts wird innerhalb von 12 Monaten für sich selbst bezahlen.

eine völlig neue Technologie entwickelt. Zuvor im Werk geölt Skala nicht benutzt worden ist. Zur gleichen Zeit für die Agglomeration Skala trocken verwendet. Die Massenanteil von Eisen beträgt 72%. Dies ist traditionell ein ordentliches Eisenerz. Als Ergebnis der in der Anlage öligen Zunder 2015 hat 45.000 Tonnen erreicht gesammelt. Der durchschnittliche Eisengehalt darin war 67,5% bei 12% Feuchtigkeitsgehalt. Die Forschung erlaubt das beste Material für das Mischen zu wählen. Die nicht-magnetische Produkt wird erlaubt, die Fliessfähigkeit der Mischung zu verbessern. Außerdem enthält es 23−25% des Gesamteisens. Es wird auch während des Sinterns verwendet.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf