Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

World Steel Association prognostiziert einen Verbrauch von Stahl-Produkte

World Steel Association prognostiziert einen Verbrauch von Stahl-Produkte

Die internationale Vereinigung der World Steel Association hat zur Betrachtung der eigenen Konjunkturprognose. Er betrifft die Jahre 2016−2017. Im Jahr 2015 der weltweite Verbrauch von Stahl sank um 3%. Die Prognose verspricht eine Fortsetzung des Rückgangs der im Jahr 2016. Stimmt, das Tempo fallen bis zur Markierung 0,8%. Dementsprechend wird in diesem Jahr das Globale Volumen des Verbrauchs belaufen sich auf 1488 Millionen Tonnen. Im Jahr 2017 wird es ein kleines Wachstum von 0,4%. Mengen, vermutlich erreichte die Marke 1494 Millionen Tonnen.

Der Leiter des Wirtschafts-Ausschusses äußerte seine eigene Meinung. In übereinstimmung mit ihm den nächsten zwei Jahren nicht erwarten positive Trends. Experten des Vereins glauben, dass in China weiterhin Rezession beobachtet werden. Er wirkt sich negativ auf die Rohstoff-Preise, Investitionen in der zugrunde liegenden Fonds. Auch betroffen sind das Volumen des Welthandels Produkten. Im Laufenden Jahr in China erwartet wird eine Senkung des Verleihs. Er beträgt 4%. Im Jahr 2017 Indikatoren fallen weitere 3%. Es wird davon ausgegangen, dass im Jahr 2017 der Verbrauch von Stahl in China belaufen sich auf 626,1 Millionen Tonnen. Dieses Ergebnis niedriger als 2013 auf 15%.

Interessant ist, dass die Prognose von der World Steel Association nicht berücksichtigt Indikatoren der Volksrepublik China im letzten Monat. Anfang März in der Volksrepublik China die Regierung angekündigt, die neue wirtschaftliche Richtung. Hauptaugenmerk wird auf die Förderung von Wachstum der inländischen Nachfrage. Nach der wsekitajski Versammlung der sichtbare Verbrauch von Stahlprodukten stieg. Ein solches Wachstum hatte auch Auswirkungen auf die globalen Kosten für Stahl. Aus diesem Grund ist die Prognose der World Steel kann nicht zu genau. Aber die westlichen Experten noch nicht geneigt die änderungen berücksichtigt, die in der Volksrepublik China. Experten sprechen über die Fortsetzung der Rezession in der Wirtschaft des Landes.

Was bis zu anderen Ländern, die Prognosen des Vereins optimistischer. Es wird davon ausgegangen, dass außerhalb Chinas Stahlverbrauch im Jahr 2016 erhöhen. Wachstum von 1,8% bezogen auf 2015. Im Jahr 2017 wird das Wachstum 3%. Die höchsten Wachstumsraten erwartet in Vietnam, den Philippinen, Indonesien, Thailand und Malaysia. In den Jahren 2016−2017 in den Ländern erwartet wird der Aufbau der Nachfrage auf der Ebene von 6% pro Jahr. In Indien wird das Wachstum 5,4% jährlich im gleichen Zeitraum. In Afrika das Wachstum soll auf dem Niveau von 6,5% im Jahr 2017. Im Jahr 2016 die Verbesserung beträgt 3,8%. Indikatoren der Türkei verbessern auf 3,3% im Laufenden Jahr. Im Jahr 2017 Wachstum erreichen 3,2%. Länder im Nahen Osten zeigen auch gute Ergebnisse.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf