Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

Anti-Dumping-Zölle verhängt werden auf die ukrainischen Rohre

Anti-Dumping-Zölle verhängt werden auf die ukrainischen Rohre

Die ukrainischen Rohre aus Edelstahl im Jahr 2016 fallen unter die Anti-Dumping-Zölle. Diese Entscheidung wurde dem Kollegium der eurasischen Wirtschaftskommission. Die Steuer berührt Rohre, deren Durchmesser nicht größer als 426 siehe Gebühren gelten für 5 Jahre. Ihre Größe beträgt 18,96% der Zollgebühren. Eine Ausnahme wird gemacht für Unternehmen «Сентравис» und «Interpipe Niko Tube Mill». Ihre Produkte werden besteuert auf der Ebene der 4,32% der Kosten.

Für die Jahre 2011−2014 zu importierende Menge von Rohren, hergestellt aus korrosionsbeständigem Material, ist deutlich gesunken. Lieferungen in die Länder der EAG fiel auf 28,7%. Das Volumen der importierten der ukrainischen pfeifenproduktion stieg um 15,9%. Dementsprechend stieg der Anteil der Ukraine in der Regel importierten Umfang. Das Niveau um mehr als das 1,5-fache. Wenn im Jahr 2011 lag die Zahl bei 33,2% im Jahr 2014 erreicht er 54%. Bei diesem Wert rostfreien ukrainischen Rohren fiel auf 9,1%. Aber die Kosten für die gleichen Erzeugnisse aus Dritten Ländern hat gezeigt, das Wachstum, die Betrug 20,5%. Im Ergebnis der Ausschreibungen für die Lieferung von nahtlosen Rohren aus Edelstahl ukrainischen Hersteller zeigten ein Understatement. Im Jahr 2014 die Kosten für Lieferungen in Länder der Union sank um 29,33%. Im Jahr 2015 Untertreibung seitens der Produzenten der Ukraine erreichte 13%. Es gab eine Untersuchung in Bezug auf die Größe Dumping-Märsche. Er erreichte 18,96%.

Im Jahr 2011−2014 beobachtet Preisdruck ausgeübt Dumping ukrainischen Importe von rostfreien Rohren. Im Endeffekt Sale gewichtete Durchschnittliche Wert der EAG von den Herstellern fiel auf 2,5%. Dabei gewichtete Durchschnittliche Produktionskosten zeigten einen Anstieg auf 5,7%. Dies Gefälle führte zu einer Verringerung der Rentabilität der Realisierung der Ware. Die Kennziffern des Jahres 2015 im Vergleich zu 2011 fielen 4,9 mal. Im Vergleich zu 2013 fielen die Ergebnisse in 6 mal. Gewinn EAG Hersteller von rostfreien Rohren im Jahr 2011−2014 sank auf 73,9%. Schließlich im Februar 2015 wurde beschlossen, zu starten Anti-Dumping-Untersuchung. Die Initiatoren der Untersuchung wurden Rohrwerk Tscheljabinsk, Volzhsky Rohrwerk. Auch in der Liste der unzufriedenen TMK-Инокс und Первоуральский новотрубный Werk.

Inzwischen die Europäische Kommission hat die Maße von Zöllen auf kaltgewalzte. Anti-Dumping-Steuern betroffen ist die russische und chinesische Produkte. Hersteller R. F. zahlt eine Gebühr von bis zu 26%. Für die chinesischen Hersteller Ihre Größe beträgt 16%. Die Wirkung der Gebühren beginnt mit 14.02.2016 des Jahres. Die Frist für das Ende installiert wird 12.08.2016des Jahres.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf