Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

Kupfermarkt: China ist Einflussfaktor

Derzeit zitiert auf Kupfermarkt bleiben bedingt stabil. Zur gleichen Zeit eine spürbare Erholung, nur wenige glauben. Japanische Analysten glauben, dass der September — Kupferpreis auf LMEsostavit 5000−5500 USD / Tonne. Die Einflussfaktoren in der Situation werden Statistiken der chinesischen Importe. Im August wurde das Wachstum der Importe in China durch ein Metallvolumen gekennzeichnet. Vielleicht wird die Leistungssteigerung der Anstoß für die Kostendeckung sein. Der Preis für Kupfer an der Shanghai Stock Exchange London Stock Exchange über dem Preis. Aufgrund der Differenz zwischen den Einfuhren werden mehr rentabel. Die Verbraucher schauen sich um und die Abwertung des Yuan. Befürchtungen in Bezug auf die Abwertung weiter beeinflussen das Wachstum des Volumens der Käufe.

Doch keiner der Experten nicht die weitere wirtschaftliche Entwicklung Chinas garantieren. Einige der Analysten Hoffnungen auf eine Erholung der Nachfrage nach dem Oktober. Einige Experten, auf der anderen Seite, nicht erwarten, alles gut und wir sind zuversichtlich, dass sich die Situation verschlechtern wird. Negative Prognosen sind auf der schwachen Investitionen in der Bauwirtschaft von China. Dementsprechend kann, während die Entwicklung des Sektors reduziert wird fallen und die Nachfrage nach Kupfer. Ja, und die Instabilität des Aktienmarktes ist fügt nicht optimistisch.


Die Experten, die Situation in der IVkvartal Beurteilung reduzieren Prognosen für Metallpreise. Öl weiter im Preis fallen, der Dollar steigt weiter an. Daher senkt die Kosten für die Metallproduktion in einigen Ländern. Während der ersten sechs Monate des Jahres 2015 der Break-Even — Linie im Kupfersektor fiel. Der Rückgang belief sich auf 13% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres, auf das Niveau von 4400 USD / Tonne. Unter solchen Umständen macht es keinen Sinn, das Produktionsvolumen einzustellen.

Es wird erwartet, dass in diesem Jahr die weltweiten Produktionsvolumen von Kupfer um 5% zu erhöhen. Im Jahr 2016 ist das Wachstum noch 4,5%. Angesichts der anhaltenden Rückgang Nachfrage, Überangebot droht. Wie für die Projekte, einige von ihnen wurden gezwungen, sich auf die Tatsache der geringen Rentabilität zu schließen. Allerdings hängt die Entstehung des Defizits auf den Hersteller. Es ist möglich, dass Kupfermangel in 2018−2020 bzw. auftreten. Was die Kosten für das rote Metall in diesem Jahr soll es das Niveau von 5500 USD / Tonne zu erreichen. Es wird trotz einer gewissen Erholung der Preise sehr begrenzt. Im folgenden Jahr, die Kosten für die Metall kommt vermutlich auf das Niveau von 5300 USD / Tonne.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf