Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

Trimet Aluminium in Auftrag gegeben vertikale Gießanlage

Trimet Aluminium, deren Haupttätigkeit ist die Produktion von Primäraluminium, beginnt mit der Produktion von Ingots, die für Rollen. Dieses Projekt wird von der Französisch Firma Saint-Jean-de-Maurienne umgesetzt werden. Tests der neuen Linie von vertikalen Casting dauerte mehrere Monate. Im Moment setzen die Anlage in Betrieb eine Reihe von vertikalen Gießen, die gleichzeitig mit voller Kapazität kommen. Das jährliche Produktionsvolumen von 60 000 Tonnen, während das Sortiment erheblich erweitert hat. Die jährliche Produktionskapazität von Saint-Jean-de-Maurienne ist 145 000 Tonnen Primäraluminium, nicht unter Berücksichtigung der Produktion von Aluminium — Stange.

Trimet Aluminium Company erwarb die Saint-Jean-de-Maurienne in Verbindung mit der Anlage befindet sich in der Nähe von Castelsarrasin im Jahr 2013. Danach war das Hauptziel des Unternehmens ist die Rücknahme der erworbenen Unternehmen mit voller Kapazität. Starten Sie eine neue Linie — ein ziemlich wichtiger Schritt für Saint-Jean-de-Maurienne.

Ein weiteres vielversprechendes Projekt das deutsche Unternehmen — die Verwendung von elektrolytischen Zellen anstelle von virtuellen. Die zugrunde liegende Idee ist, dass die Produktion von einer Tonne Primäraluminium die Verwendung von etwa 14 MW beinhaltet * Stunde Strom. Die Kosten in diesem Fall etwa 500 EURO. innerhalb von 25% der Metallproduktion, indem die Geschwindigkeit der Anlage «Essen» Trimet Aluminium-Spezialisten Wechsel arbeiten an der Möglichkeit, den Energieverbrauch zu variieren. Überschüssige elektrische Strom Unternehmen kann auf dem freien Markt zu realisieren. Direktor Trimet Aluminium für die Energieversorgung, im Erfolgsfall nach der obligatorischen Versuchsanlage wird in der Lage sein, zu speichern, mehr als 48 Stunden in der Größenordnung von 3.360 Tsd. * MW Stunden Strom Als Herbert Hawk glaubt. Dieser Betrag ist genug Strom, um 300.000 Haushalte im Laufe des Tages zu liefern.

Marian Klobasa Laut, ist ein Spezialist auf dem Gebiet der «intelligenten» Stromnetze am Institut für System- und Innovationsforschung, die Anwendung des Produktionsprozesses als virtuelle Batterie — eine sehr interessante Idee. Im Falle der Volatilität Anstieg Energiemarkt wird dieses Projekt nicht nur wirtschaftlich rentabel sein, aber auch kosteneffektiv.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf