Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

Chinas Energiesektor erlebt Rückgang

Am Ende dieses Jahres wird die Verwendung von raffiniertem Kupfer in China hat sich zunehmend zu Energie Aufträge gerichtet. Zu Beginn des Jahres 2014 im Zusammenhang mit den Bedingungen und Konditionen haben Kreditvergabe verschärft, war die Situation komplizierter, die Ausfälle von Kleinverbrauchern gegeben. Im Jahr 2014 wird Chinas Energiesektor erlebt etwas rückläufig, obwohl in den letzten Jahren mehr als 50% der Nachfrage nach Kupfer auf ihn hatte. Wenn der Energienachfrage weiter abnehmen wird, wurden die Chinesen gezwungen, die Einfuhrmengen von Kupfer zu reduzieren. Dies wird auch Auswirkungen auf die Bildung des globalen Marktwert des Metalls haben.

Nach Angaben von Quellen aus der Industrie zur Verfügung gestellt, in diesem Jahr wurde es 10% Anstieg der Investitionen im Energiesektor geplant. Allerdings war in Wirklichkeit ein Rückgang der Investitionen in Höhe von 0,6% gegenüber 2013. Nach Ansicht führender Analyst der Informationsentwicklung, wäre ein starker Rückgang der Investitionen, die den Verbrauch beeinflussen Prognose zu verringern. Analysten prognostizieren Wachstum des Verbrauchs von 6,7% auf 8,7 Millionen. Tonnen. Vertreter der State Grid Corporation of China, ein führender Investor im Energiesystem von China berichtet eine unerwartete Inspektion des Mai. Vermutlich war diese Prüfung der Faktor, der den Rückgang der Nachfrage im Energiesektor für den Zeitraum 10mesyachny beeinflusst. In diesem Fall wird die endgültigen Ziele der Prüfung und blieb unbekannt.


Unterdessen kündigte die Regierung von Peru über den Abschluss eines Abkommens über den Entwurf der Umwelt Unternehmen «Southern Copper». Die Investitionen in den Ausbau der Karriere Toquepala Höhlen sind bei 1,2 Milliarden. US-Dollar geschätzt. Nach vorläufigen Berechnungen der erfolgreiche Abschluss des Projekts wird die Produktion von Kupfer pro Jahr auf 100 Tsd. Tonnen verbessern. Bei der Erweiterung der Mine Kapazität wird das Volumen der Lagerung zu erhöhen, sowie das Hinzufügen eines neuen Hub. Das Department of Energy hat zugestimmt, in der Mine eine Chance für die Erweiterung und den Bau Prozesse. Im August auch «Southern Copper» hat in diesem Jahr die Erlaubnis der Regierung erhielt Arbeiten an der Kupferlagerstätte Tia Maria durchzuführen.

Aktivitäten «Southern Copper» steuert die mexikanische Unternehmen Grupo Mexico, der drittgrößte Kupferproduzent der Welt. Corp. Die Haupttätigkeit erfolgt in den nördlichen Regionen von Mexiko und der südlichen Region von Peru. Mexican Corporation hält 75,1% «Southern Copper». Laut Vertretern der Grupo Mexico, entwickelte Minenproduktion von Kupfer in Höhe von 658 Tsd. Tonnen gewährleisten.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf