Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

Kasachstan ist die Organisation der Produktion von Ferrosilicium

Nach Angaben von KazTAG in Aksu von Pawlodar zur Verfügung gestellt. Ferro Ausgabe organisiert. Bau in zwei Phasen ab. Auf dem Boden wird Eisen — Legierung Produktion erstellt werden. Die Kosten der ersten Phase wird auf 136,7 Mio. betragen. USD wird die Umsetzung etwa 2,5 Jahre nach der Zulassung nehmen. Die zweite Phase umfasst den Bau und den Start von metallurgischen Komplexes. Nach vorläufigen Berechnungen wird es ganz Guss in Mengen von 500 000 bis 620 000 Tonnen produzieren. An diesem Punkt braucht es etwa 181.800.000 zu investieren. USD. Laut dem Direktor der Produktion, Anatoly Martynyuk, für den Moment machte die Organisation der Infrastruktur. Die Investitionen beliefen sich somit auf 5 Millionen. USD. Anschließend sieht das Projekt die Herstellung von Walzprodukten unter Verwendung eigener Rohlinge.

A. Martyniuk schlägt vor, dass 30% der Produkte des Unternehmens werden auf dem heimischen Markt geliefert werden. Die restlichen 70% erwartet er seine Exporte nach China, Russland und Iran zu senden. Derzeit in Kasachstan gibt es keine Produktion von Ferrosilizium. metallurgischen Sektor Hersteller kaufen das Produkt in der Ukraine und Russland. Chelyabinsk allein dauert etwa 60% des GUS-Marktes. Das Projekt ist jetzt in der Phase der Vorbereitung auf die staatliche Prüfung. Zur gleichen Zeit bereiten Sie eine Machbarkeitsstudie der zweiten Stufe des Unternehmens, Elektroschmelzabteilung. Das Projekt an dem Programm für die Entwicklung und Industrialisierung der Gesellschaft Städte Aksu. die Entwicklung des Projekts jedoch und seine Auswirkungen auf die Umwelt Designer Bestimmung haben sich auf die klimatischen Bedingungen in Kostanay Region verlassen. Diese Diskrepanz hat die öffentliche Unzufriedenheit geführt. Als Ergebnis wurde die Daten Neuberechnung vorgenommen, die für das Jahr der Produktion Emissionen 117 Tonnen erreicht.

Ein weiteres Großprojekt in Kasachstan, Eisen — Legierung Unternehmen JSC «TNK Kazchrome», arbeitet immer noch nicht mit voller Kapazität. Laut Herrn Thiel, Präsident der Anlage wird geplante Kapazität in der ersten Hälfte des Jahres 2015 zu erreichen. Die alte Produktion mit dem Arbeitsstab von 2.200 geplanten Stopp bei der neuen Anlage in Betrieb nehmen. Doch die alte Unternehmen das Management zu adressieren wird auch weiterhin für einige Zeit zu arbeiten. Wer JSC «TNK Kazchrome» praktizierte technische Prozesse. Am 1. Ofen produzierte die ersten 4.000 Tonnen High-Carbon Ferrochrom.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf