Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

Die Weltproduktion und Produktion von Kupfer wächst

Die globale Erwärmung ist eine natürliche Bedrohung für die chilenischen Gletscher in den Anden, aber der menschliche Faktor übt seine negativen Einfluss — zusammen mit Erwärmung der Gletscher die Erweiterung der Mine Zustand Kupfer droht. Weltmarktführer in der Produktion von Kupfer, das Unternehmen «Codelco», entwickelt das Projekt, das kostet 6,8 Milliarden. USD, zielte auf Erweiterung der Mine «Andina». Experten glauben auch, der vorgeschlagene Plan ziemlich umstritten. Das letzte Wort liegt bei den Umweltbehörden, die das Schicksal von etwa 26 Gletscher entscheiden wird, die Möglichkeit, um zu bestimmen, um die Mine zu erweitern. Das Problem ist, dass die Gletscher, die in den Prozess der Erweiterung der Kupferproduktion betroffen sein könnten, Trinkwasser für die lokale Bevölkerung in Höhe von 6 Millionen. Einwohner von Santiago zu versorgen.

Aktivisten protestieren zunächst gegen die Minenentwicklung, glauben, dass im Falle der Zulassung des Unternehmens für das Projekt alle Gletscher der Region zerstört. Protestaktion wurde von mehr als 2.000 Menschen unterstützt, auf der Welle, um erscheinen die Zerstörung zu stoppen, aber diese Maßnahmen sind unwahrscheinlich das Management des Unternehmens von der Zerstörung der Gletscher zu stoppen. Das Projekt ist «Codelco» zur Entfernung von Oberfläche der Felsen, um zu einer bestimmten unterirdischen Formation Erz mit Kupfer zu erhalten bietet. Aktivisten glauben, dass das Ergebnis dieser Operationen die Bildung von großen Massen von Staub sein würde, die mehr als 20 Gletschern im Bereich verunreinigen. Im Gegensatz zur Meinung von Aktivisten sagte «Codelco» Experten, dass das Unternehmen eine Studie auf der Grundlage von denen führten die Regierungen die Möglichkeit, das Projekt umzusetzen, ohne Reinheit zu beeinträchtigen auch neben Mine Eis erkannt haben, und mehr noch für weit entfernte Objekte.

Die Region Pavlodar ist auch die Produktion von Kupfer erweitert — vor kurzem eine Anlage zur Verhüttung des roten Metalls geöffnet, unter dem staatlichen Programm FIID gebaut. Produktionswerk im Auftrag von «Eurasien Copper Betriebs» beliefen sich die Investitionen auf rund 2,1 Milliarden. Tenge. Die Produktionsprozesse in der neuen Anlage werden für neue Technologien durchgeführt, die Energieeinsparungen um fast die Hälfte zu ermöglichen, und beseitigt auch die schädlichen Emissionen in die Atmosphäre. Die Reinheit des Produkts wird mit 99,9% geschmolzen.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf