Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

"TALCO": Produktionszahlen für Januar bis Juni 2014 zurückgegangen

Sidzhouddin Salomzoda, der Leiter der staatlichen Aufsicht über den sicheren Betrieb der Industrie und Bergbau-Service, zur Verfügung gestellten Informationen über die deutliche Reduzierung der Aluminiumproduktion auf «TALCO» GUP («Tajik Aluminum Company»). In dieser Periode von 980 verfügbaren Elektrolysezellen in der Herstellung für Leichtmetall vorgesehen, nur 362 funktionieren, dann die Größenordnung von 35%. Verringert und die Zahl der Mitarbeiter um 30 bis 35% zurückgegangen — der rund 13 000 Mitarbeiter arbeiten heute rund 8000. Der Rückgang der Produktionskapazität nach Sidzhouddina Salomzoda, hängt es von der Finanzierung und Lieferung von ausländischen Rohstoffen für die Metallerzeugung. Bei der Bewältigung dieser Probleme kann das Unternehmen im normalen Modus betrieben werden, unabhängig von der globalen Kosten von Aluminium.

um Informationsdaten «Tajik Aluminum Company» von Januar bis Juni 2014 Nach 36.000 Tonnen Primärmetall zu schmelzen, und die um 60% gegenüber dem gleichen Zeitraum im letzten Jahr, als das Volumen der Produktion beträgt etwa 60 000 Tonnen verringerte Produktion. Dieser Rückgang durch eine Abnahme des Wertes der weltweiten Produktion von Aluminium erklärt — das Unternehmen ist wirtschaftlich unrentabel Produktionskapazität zu so niedrigen Preisen für das Produkt zu erhöhen.

Allerdings ist die Aluminiumindustrie nicht so hoffnungslos — die Firma «Alkoa» und «Saudi-Arabien Bergbau» vereinten Kräften für die Herstellung der ersten Rolle von Aluminium in der Gesellschaft im Besitz von ihnen. Die Anlage, die am weitesten fortgeschrittenen in technischer Hinsicht in der gesamten Region, konzentrierte sich die erste im Nahen Osten auf die Herstellung von Walzprodukten für die Automobil- und Lebensmittelindustrie und das Baugewerbe. Die Anlage ist mit modernen technischen Mitteln ausgestattet, wie zum Beispiel ein automatisiertes System zum Bewegen und Speicherprodukte und Abfall und Transportfahrzeugen und Kränen, die keine Bedien erfordern. Automatisierte Prozesse ermöglichen es, um die Effizienz und die Produktion zu erhöhen. Die voll integrierten Industriekomplex umfassen Aluminiumverhüttung Unternehmen in Höhe von 740 Millionen. Tonnen, Pflanzen, die 1,8 Millionen produzieren. Tonnen Tonerde, eine Mine mit einer jährlichen Produktionskapazität von 4 Millionen. Tonnen Bauxit, und das Unternehmen für die Herstellung von Aluminium-Walz, ausgestattet mit einem Mühlen mit einer Kapazität von 380.000 Tonnen Warmwalzen.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf