Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

Lysva Metallurgical Plant erweitert

Ende Juni für Lysva Anlage markiert den Beginn der Bau einer neuen Produktionsanlage für die Herstellung von kaltgewalzten, das erste Objekt unter anderen geplanten Gebäude von Blechwalzwerkskomplex. Dieses Projekt ist das bedeutendste für die Region Perm in Bezug auf die finanzielle Investitionen und Zukunftsperspektiven in der sozio-ökonomischen Bereich, sowie Bargeld Zahlungen an den Haushalt Wachstum und mehr Arbeitsplätze zu schaffen.

Die Verwaltung des Unternehmens eingetragen, die Unterstützung der Region Perm Regierungsbeamten über die Frage der Durchführung der Bauarbeiten. Die erfolgreiche Umsetzung des Projekts wird in der Lage sein, in drei oder mehrmals die Produktionskapazität zu erhöhen, erweitern das Spektrum der hergestellten Waren, die Herstellung von kaltgewalzten zu gewährleisten. Die Investitionen werden auf etwa 22 Milliarden. RUB geschätzt, und die jährliche Kraftwerk vorläufigen Schätzungen nach werden etwa 750.000 Tonnen.

Die Bauarbeiten werden in mehreren Stufen durchgeführt werden. Die erste Priorität ist es, eine Beschichtungslinie von Polymeren mit Printech Technologie zu installieren — es wird eine Art Pilotprojekt sein, weil zuvor diese Art der Produktion in der Russischen Föderation nicht gemacht wurde. Die nächste Phase wird im Jahr 2016. Die Kaltwalzvorgang starten, wird nun die zweite Anlage in Betrieb genommen werden — dieser Schritt wird bis zum Jahr 2020 statt. Bei der Arbeit ist geplant, die Gasreinigungsanlage zu verwenden, deren Wirkungsgrad beträgt ca. 90%.

Dieses Projekt zielt darauf ab, die Produktionskapazität der Anlage zu erhöhen, was die Position Lysva Pflanzenmarkt verzinkte Produkte zu stärken. Das Unternehmen setzt die Leistung zu erhöhen — die Anlagenleistung im ersten Quartal dieses Jahres um 32,6% stieg gegenüber dem gleichen Zeitraum im letzten Jahr, was etwa 55.300 Tonnen belief. Diese Verbesserungen wurden möglich dank des Programms gemacht, die Maschinenauslastung zu erhöhen, ermöglicht, die Ausbeute zu erhöhen bzw. Ausfallzeiten verringert. Bei der Trennung nach Art des Produkts Herstellung von kaltgewalzten Aufbau um 1,3% erhöht und belief sich auf 4.300 Tonnen, die Freisetzung von Produkten mit Polymerbeschichtungen erhöht und das Eineinhalbfache und erreichte 43.600 Tonnen. Im Gegensatz dazu verringerte sich die Produktion von verzinktem Walzprodukten um 12,4%, was 7.300 Tonnen betragen, was deutlich durch eine Abnahme in Serienfahrzeugen von russischen Produzenten beeinflusst wird.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf