Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

Kostenreduzierung bei der Herstellung von Mangan, Nickel und Eisenerz wegen Personalabbau

Eine Senkung der Produktionskosten für viele Unternehmen des Stahlkomplexes oder der Gewinnung von Nichteisenmetallabdeckung ist nicht nur von größter Notwendigkeit, und manchmal die einzige Möglichkeit, im harten Business-Raum, um zu überleben. Daher sind diese Unternehmen sind führend auf einer Vielzahl von Tricks, um die hochgehaltenen Ziel einer kompletten Umrüstung und Umsetzung neuer, effizienterer Technologien zur Erhaltung der besonders unrentablen Produktionskapazität zu erreichen. Wenn jedoch solche Maßnahmen manchmal zusätzliche Anfangsinvestitionen erfordern und können die Ergebnisse geben nur in einer sehr fernen Zukunft, das ist effektiver und schnellste Weg, um das gleiche Ergebnis zu erzielen — Produktion Personal zu reduzieren. Weltweit bekannt Bergbaukonzern genannt «BHP Billiton» ging auf einfachere Art und Weise. Um das Unternehmen Management starten Sie den Laderaum von Büroangestellten in Eisenerz überarbeitet und mehr als hundert Menschen aus dem Arbeitsprozess befreien konnte. Vor dem Hintergrund der allgemeinen Tendenz der Preisverfall in der globalen Handelsraumabschnitt für die Produktion «BHP Billiton» eine solche Reorganisation Manager erlaubt ein wenig Produktionskosten zu senken. In Bezug auf die soziale Sicherheit Personalabbau Industriegigant manuell abgestimmt zweideutig. Für einige Mitarbeiter wie möglich podyschut neue Arbeitsplätze in anderen Abteilungen des Unternehmens, der andere Teil der entlassenen Arbeitnehmer werden alle möglichen finanziellen Unterstützung. Die Größe der Hilfe und Zahlungsbedingungen wurden nicht angegeben. Weitere Reorganisation der Produktion aufgrund der Intensivierung der Arbeit und der Veröffentlichung der Mitarbeiter können in die Minen des Unternehmens beziehen und Tonerderaffinierung Unternehmen. Im übrigen Industriebergbaukonzern hat vor kurzem die Möglichkeit des Verkaufs von einigen Produktionskapazität an einen anderen Eigentümer. Die erste in der Liste für den Verkauf der Produktion vorgeschlagen fällt Umverteilung von Nickel. Umfang der britische Konzern hat in letzter Zeit sehr vielfältig und erstreckt sich von der Gewinnung von Nickel, Mangan, Kohlenstoff und Titan zur Erschließung von Öl- und Gasvorkommen. Die Eigentümer des Unternehmens glauben, dass einige Business-Optimierung in der Europäischen Gemeinschaft angesichts der Wirtschaftskrise wird nur Unternehmen profitieren.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf