Kontakt Telefon
in Dnipropetrowsk und in anderen Städten
  • +49 (208) 376-298-00
  • +7 (495) 639-93-00
  • +7 (812) 424-79-70
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • +7 (343) 339-47-71
    8 800 kostenlos und mit mobilen8 (800) 333-03-10
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (831) 261-38-00
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3452) 69-21-95
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (8612) 38-85-11
  • +7 (3472) 24-24-19
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3512) 20-54-09
  • 8 (800) 333-03-10
    8 800 kostenlos und mit mobilen+7 (3822) 70-03-03
  • +38 (056) 790-91-90
  • +38 (044) 237-71-11
  • +38 (057) 728-53-24

News

Zeit ändern

Indonesien setzt bei den Exporten von Zinn zu sinken

Nach dem Presse-Service setzten die Experten Rückgang der Exporte aus Indonesien verfeinert Zinn aufgenommen wurde. Dieses Land ist seit langem der größte Anbieter von Metall gewesen und daher recht bemerkbar Phänomen ist der Rückgang der Exporte im Juli um zweiundvierzig Prozent im Vergleich zum Vormonat, das ist der größte Indikator für die beiden Jahre zu fallen war.

Indonesien sind seit langem inhärent gewesen in der Manifestation dieser negativen Erscheinung für den Weltmarkt von Nichteisenmetallen, wie die Exporte rückläufig, aber im Juli, die Indikatoren erreicht haben, einem so niedrigen Niveau, die nicht für die letzten 18 Monate Vergangenheit beobachtet hat.

Wie die Statistiken des Ministeriums für Handel von Indonesien, Zinn für den Export in Form von Barren gezeigt, sowie in Form von Lot wurde, in Höhe von sechseinhalb Tausend Tonnen im Juli im Vergleich zum elftausend im Vormonat exportiert das heißt, im Ausland das Volumen des Angebots dieses Edelmetalls verringerte sich um zweiundzwanzig Prozent im Vergleich zum Vorjahr Juli.

Das ist alles aus mehreren Gründen. Die erste kann eine deutliche Straffung der Regeln bezeichnet werden, die die Reinheit des Metalls exportiert bestimmen. Nach den neuen Regeln von reinem Zinn-Gehalt in Produkte für den Export aus dem Land bestimmt sind, sollten viel höher als bisher erlaubt sein. Vor der Einführung der neuen Regeln, Zinn Anteil der exportierten Produkte sollten 99,85 Prozent, und sollte jetzt nicht weniger als 99,9 Prozent. Die indonesischen Behörden konzentrieren sich nicht auf den Gehalt an Cadmium und andere Metalle Ansichten sowie deutlich den Inhalt eines Metalls wie Blei begrenzen erweicht.

Darüber hinaus, wie von JOGMEC berichtet, ist ein zweiter Grund für den starken Rückgang der Exporte. Dieser Grund wird ein erheblicher Mangel an Rohstoffen genannt, die die Fähigkeit, auf Land zu produzieren. Somit bleibt das Land die einzige Chance — zu meinem Zinnerz direkt aus dem Meeresboden. Und es ist bemerkenswert, dass die notwendige Technologie und eine ausreichende Finanzierung nur in zwei indonesischen Unternehmen zur Verfügung steht — PT Koba Tin und PT Timah.

Im Allgemeinen ist die Situation so, dass etwa fünfundfünfzigtausend Tonnen Zinn in der ersten Hälfte dieses Jahres exportiert wurden, die eine viel niedrigere Ergebnisse zeigten, als bisher geplant. Darüber hinaus wegen der Feiertage, die im August war, gingen die Exporte um noch mehr.

Alle News sehen
Rufen Sie in 30 Sekunden zurück.
Kostenlos!
Rückruf