News

Zeit ändern

VSMPO-AVISMA hat sich entschieden, nicht in der Gewinnung von Molybdän zu beteiligen

VSMPO-AVISMA von den Gründern des Bergbauunternehmens «Ural Gold» zurück, sagt «Kommersant-Prikamye». Wie bereits berichtet, VSMPO-AVISMA und UMMC geplant, ein gemeinsames Projekt zur Umsetzung des Juschno-Shameyskogo Kupfer-Molybdän-Mine in der Region Swerdlowsk zu entwickeln. Die Lizenz für die Hinterlegung gehört zu den «Ural Gold.»

UMMC Generaldirektor Andrej Kozitsin zuvor berichtet, dass VSMPO-AVISMA in der gemeinsamen Kontrolle von 51%, 49% von UMMC. Das Unternehmen geplant in Betrieb genommen werden den Steinbruch und Verarbeitungsanlagenkapazität von etwa 500 Tonnen Molybdän in Konzentrat pro Jahr im Jahr 2009. Es wurde erwartet, dass die Anlage jährlich etwa 1,2 Millionen Tonnen Erz verarbeitet. Der Endverbraucher von Molybdän in Konzentrat wurde VSMPO-AVISMA zu sein.

Alle News sehen